138 Ergebnisse (von 138)

Ordnen, Filtern, Suchen

Ordnen

Sortierung

zufällig

Filtern

Themenbereich

alle Themenbereiche

Schlagwort

alle Schlagwörter

Suche

 
138 Ergebnisse (von 138)

Ordnen, Filtern, Suchen

Ordnen

Sortierung

zufällig

Filtern

Themenbereich

alle Themenbereiche

Schlagwort

alle Schlagwörter

Suche

 

Das Modell der Geschichtswerkstätten im Spannungsfeld zwischen Geschichtswissenschaften, Erwachsenenbildung und Gemeinwesenarbeit.

Eine Analyse der Geschichtswerkstatt Hadersdorf-Weidlingau (2004/05)

  • Regine Rebernig-Ahamer

Abstract (DE)

Die Arbeit in Geschichtswerkstätten besteht darin, dass sich historisch interessierte Laien gemeinsam mit einem Thema ihrer Lokal- oder Alltagsgeschichte beschäftigen. Im Mittel-punkt steht dabei das biographische Erzählen in der Gruppe. Ergänzt werden sollten diese individuellen Erinnerungen durch zusätzliches Quellendstudium. Geschichtswerkstätten sind der Versuch, durch die Wahl des Forschungsgegenstandes und durch die Aktivierung der Betroffenen, Geschichtsforschung und Geschichtsschreibung zu demokratisieren. Schwerpunkt dieser Arbeit ist die Darstellung dreier Bereiche, die inhaltlich und methodisch ausschlaggebend für die Entstehung der Geschichtswerkstätten waren und in denen Ge-schichtswerkstatt eingesetzt wurde: Geschichtswissenschaften, Erwachsenenbildung und Gemeinwesenarbeit. In den Geschichtswissenschaften war die Fokussierung auf die Bereiche Alltag und Biogra-phieforschung wesentlich, als entsprechende Methode erwies sich die Oral History. Die Erwachsenenbildung engagierte sich immer mehr im Bereich der regionalen und lokalen Bildungsarbeit, die gekennzeichnet war durch Mitbestimmung, Mitberatung und Mitentschei-dung durch die betroffenen BürgerInnen. In der Gemeinwesenarbeit verbanden sich Sozial- und Kulturarbeit, wobei die Geschichte des Stadtteils und seiner/ihrer BewohnerInnen immer wieder zum Thema gemacht wurde. Den Abschluss der Master Thesis bilden eine Dokumentation und Reflexion zur Geschichts-werkstatt in Hadersdorf-Weidlingau (Wien, 14. Bezirk), die im Winterhalbjahr 2004/05 statt-fand und in deren Mittelpunkt die Geschichte des Ortes im 20. Jahrhundert stand.

Jahrgang
/ecm 2004-06
Betreuer*in
Datum
2006
Themenbereich
Schlagwörter

Erlebte Geschichte

Überlegungen zur Geschichtsdarstellung und -vermittlung am Beispiel der Ausstellung "Friedliche Revolution 1989/90" auf dem Berliner Alexanderplatz

  • Lisa Scharpegge
Erlebte Geschichte

Zukunft ausstellen

Bedingungen, Barrieren und Chancen gesellschaftlicher Enwicklung als Ausstellungsgegenstand unter besonderer Berücksichtigung der Rolle des Museums

  • Roman Tronner
Zukunft ausstellen

Der Einsatz von interaktiven Neuen Medien im Museum - Chance für die Vermittlung oder Infotainment?

Eine Analyse des Medieneinsatzes in der „Roboter. Maschine und Mensch?"-Ausstellung des Technischen Museums Wien (2013), in den neuaufgestellten Anthropologie-Sälen des Naturhistorischen Museums Wien (2013) und in der Ausstellung „Unsere Stadt! Jüdisches Wien bis heute" des Jüdischen Museums Wien (2013).

  • Charly Morr
Der Einsatz von interaktiven Neuen Medien im Museum - Chance für die Vermittlung oder Infotainment?

Modell-Welten

Eine Analyse der Geschichten, Theorien und Vorstellungen von Dioramen und Modellen im Museum

  • Nora Pierer
Modell-Welten

VerSa

Ein Hybrid aus Galerie und Kunstverein als Versuch aktuellen Problemstellungen des zeitgenössischen Kunstbetriebs zu begegnen

  • Olympia Tzortzi
VerSa

What's next?

MY ARTS: Non-Profit Organisation for Cultural Support: the on-going process of building up a sustainable art organisation

  • Mia Papaefthimiou
What's next?

Contact Zones verhandeln

Vergleich von Repräsentations- und Vermittlungsstrategien in der Theorie und Praxis an Orten der postethnografischen Präsentation von außereuropäischer Kultur und Kunst

  • Stephanie Endter
Contact Zones verhandeln

Gutes Gedächtnis?

Erinnerungskultur, Ausstellungen und Vermittlungsarbeit der KZ-Gedenkstätte Mauthausen im Kontext internationaler und gegenwärtiger Debatten und Theorien

  • Christa Bauer
Gutes Gedächtnis?

Subtexte

Der Text als Medium der Vermittlung in Kunstausstellungen: Funktionen, Haltungen, Perspektiven

  • Eva Meran
Subtexte