138 Ergebnisse (von 138)

Ordnen, Filtern, Suchen

Ordnen

Sortierung

zufällig

Filtern

Themenbereich

alle Themenbereiche

Schlagwort

alle Schlagwörter

Suche

 
138 Ergebnisse (von 138)

Ordnen, Filtern, Suchen

Ordnen

Sortierung

zufällig

Filtern

Themenbereich

alle Themenbereiche

Schlagwort

alle Schlagwörter

Suche

 

Die Schaffung der Grundlagen des fachlichen Programms der Abteilung für zeitgenössisches Design im Kunstgewerbemuseum Budapest

  • Judit Horváth

Abstract (DE)

In meiner Master These diskutiere ich das fachliche Programm der im Kunstgewerbemuseum Budapest 2015 gegründeten Abteilung für zeitgenössisches Design. Ich untersuche die Methoden der Erweiterung, welche den gegebenen Rahmenbedingungen standhalten. Das Thema meiner Master These ist gleichzeitig meine tägliche Praxis, denn die Aufgabe der von mir geleiteten Abteilung für zeitgenössisches Design besteht während der Rekonstruktionsarbeiten des Kunstgewerbemuseums darin, in dem in 5-6 Jahren wiedereröffneten Museum eine ausstellungsfähige Sammlung von zeitgenössischem Design aufzubauen, oder zumindest ihre Grundlagen zu schaffen. Die Sammlungsgruppe erstreckt sich auf die unterschiedlichen Zweige des mitteleuropäischen Crafts und Desings nach dem zweiten Weltkrieg. Die Mission der neuen Abteilung ist jedoch viel mehr, als der Aufbau einer Sammlung. Wir möchten durch unsere Arbeit neue Museumspraktiken in die Institution einbringen. Im Rahmen der Forschung untersuche ich die Sammlungen, die Struktur und das Funktionieren der führenden Museen für Design und/oder Kunstgewerbe in der Region bzw. die Stellung des zeitgenössischen Designs in diesen Institutionen.

Abstract (EN)

In my thesis, I outline the professional programme of the Contemporary Design Department established in the Museum of Applied Arts in 2015. I examine the methods derived from the given possibilities that aspire to expand the limits with complex solutions. The subject of my thesis is at the same time my everyday praxis, as it is the mission of the Contemporary Design Department that I lead, during the reconstruction work of the main building of the Museum of Applied Arts in Budapest, to build a contemporary design collection to be displayed in the new institution opening in some five to six years from now, or at least to establish its foundation. The field of our collection encompasses the various branches of Central and Eastern European craft and design post-1945. The mission of the new department, however, transcends merely developing a collection. Through our work, we endeavour to introduce new museum practices into the institution. In the course of my research, I examine the collections, operations, and structures of the leading design and applied arts museums of the region, and the role of contemporary design within these institutions.

Jahrgang
/ecm 2018-20
Betreuer*in
Datum
2020
Themenbereich
Schlagwörter

VerSa

Ein Hybrid aus Galerie und Kunstverein als Versuch aktuellen Problemstellungen des zeitgenössischen Kunstbetriebs zu begegnen

  • Olympia Tzortzi
VerSa

Gutes Gedächtnis?

Erinnerungskultur, Ausstellungen und Vermittlungsarbeit der KZ-Gedenkstätte Mauthausen im Kontext internationaler und gegenwärtiger Debatten und Theorien

  • Christa Bauer
Gutes Gedächtnis?

Erlebte Geschichte

Überlegungen zur Geschichtsdarstellung und -vermittlung am Beispiel der Ausstellung "Friedliche Revolution 1989/90" auf dem Berliner Alexanderplatz

  • Lisa Scharpegge
Erlebte Geschichte

Subtexte

Der Text als Medium der Vermittlung in Kunstausstellungen: Funktionen, Haltungen, Perspektiven

  • Eva Meran
Subtexte

Contact Zones verhandeln

Vergleich von Repräsentations- und Vermittlungsstrategien in der Theorie und Praxis an Orten der postethnografischen Präsentation von außereuropäischer Kultur und Kunst

  • Stephanie Endter
Contact Zones verhandeln

Der Einsatz von interaktiven Neuen Medien im Museum - Chance für die Vermittlung oder Infotainment?

Eine Analyse des Medieneinsatzes in der „Roboter. Maschine und Mensch?"-Ausstellung des Technischen Museums Wien (2013), in den neuaufgestellten Anthropologie-Sälen des Naturhistorischen Museums Wien (2013) und in der Ausstellung „Unsere Stadt! Jüdisches Wien bis heute" des Jüdischen Museums Wien (2013).

  • Charly Morr
Der Einsatz von interaktiven Neuen Medien im Museum - Chance für die Vermittlung oder Infotainment?

What's next?

MY ARTS: Non-Profit Organisation for Cultural Support: the on-going process of building up a sustainable art organisation

  • Mia Papaefthimiou
What's next?

Zukunft ausstellen

Bedingungen, Barrieren und Chancen gesellschaftlicher Enwicklung als Ausstellungsgegenstand unter besonderer Berücksichtigung der Rolle des Museums

  • Roman Tronner
Zukunft ausstellen

Modell-Welten

Eine Analyse der Geschichten, Theorien und Vorstellungen von Dioramen und Modellen im Museum

  • Nora Pierer
Modell-Welten