144 Ergebnisse (von 144)

Ordnen, Filtern, Suchen

Ordnen

Sortierung

zufällig

Filtern

Themenbereich

alle Themenbereiche

Schlagwort

alle Schlagwörter

Suche

 
144 Ergebnisse (von 144)

Ordnen, Filtern, Suchen

Ordnen

Sortierung

zufällig

Filtern

Themenbereich

alle Themenbereiche

Schlagwort

alle Schlagwörter

Suche

 

Wie/so kuratorisch handeln im Social Net?

Kultureller Wandel angesichts von Digitalität

  • Marianna Mondelos

Abstract (DE)

Die Digitalisierung hat die Arbeit in kulturellen Institutionen und Museen grundlegend verändert. Nicht nur die Hard- und Software der Technologien beeinflussen unsere Kommunikations- und Produktionsbedingungen: auch die dadurch veränderten gesellschaftlichen Strukturen sind ausschlaggebend für aktuelle und zukünftige sozio-ökonomische Entwicklungen und die museale Praxis. Der virtuelle Raum ist Teil unserer Realität und die Verhandlung sozialer und kultureller Werte sind dadurch im Wandel, denn immer mehr Akteur*innen können sich, vor allem online, durch Social Networks, daran beteiligen. Was bedeutet dies für den musealen Bereich? Können sich Institutionen in diese neuen kulturellen Praktiken einschreiben? Ist Handlungsmacht in Social Networks realisierbar? Und wie können wir kuratorisch handeln, wenn wir das Internet als Erweiterung des „realen“ Raums sehen?

Abstract (EN)

Digitization has fundamentally changed the work in cultural institutions and museums. Not only the hardware and software of the technologies infl uence our conditions of communication and production: it also the changed social structures that are decisive for current and future socio-economic developments and the museum practice. The virtual space is part of our reality and the negotiation of social and cultural values are changing, because more and more actors can participate in these negotiations – especially online through social networks. What does this mean for museums? Can institutions engage in these new cultural practices? Is it possible to realise agency in social networks? And how can we act curatorial if we see the internet as an extension of the “real” space?

Jahrgang
/ecm 2016-18
Betreuer*in
Datum
2018
Themenbereich
Schlagwörter

Gutes Gedächtnis?

Erinnerungskultur, Ausstellungen und Vermittlungsarbeit der KZ-Gedenkstätte Mauthausen im Kontext internationaler und gegenwärtiger Debatten und Theorien

  • Christa Bauer
Gutes Gedächtnis?

VerSa

Ein Hybrid aus Galerie und Kunstverein als Versuch aktuellen Problemstellungen des zeitgenössischen Kunstbetriebs zu begegnen

  • Olympia Tzortzi
VerSa

Modell-Welten

Eine Analyse der Geschichten, Theorien und Vorstellungen von Dioramen und Modellen im Museum

  • Nora Pierer
Modell-Welten

Der Einsatz von interaktiven Neuen Medien im Museum - Chance für die Vermittlung oder Infotainment?

Eine Analyse des Medieneinsatzes in der „Roboter. Maschine und Mensch?"-Ausstellung des Technischen Museums Wien (2013), in den neuaufgestellten Anthropologie-Sälen des Naturhistorischen Museums Wien (2013) und in der Ausstellung „Unsere Stadt! Jüdisches Wien bis heute" des Jüdischen Museums Wien (2013).

  • Charly Morr
Der Einsatz von interaktiven Neuen Medien im Museum - Chance für die Vermittlung oder Infotainment?

What's next?

MY ARTS: Non-Profit Organisation for Cultural Support: the on-going process of building up a sustainable art organisation

  • Mia Papaefthimiou
What's next?

Subtexte

Der Text als Medium der Vermittlung in Kunstausstellungen: Funktionen, Haltungen, Perspektiven

  • Eva Meran
Subtexte

Contact Zones verhandeln

Vergleich von Repräsentations- und Vermittlungsstrategien in der Theorie und Praxis an Orten der postethnografischen Präsentation von außereuropäischer Kultur und Kunst

  • Stephanie Endter
Contact Zones verhandeln

Zukunft ausstellen

Bedingungen, Barrieren und Chancen gesellschaftlicher Enwicklung als Ausstellungsgegenstand unter besonderer Berücksichtigung der Rolle des Museums

  • Roman Tronner
Zukunft ausstellen

Erlebte Geschichte

Überlegungen zur Geschichtsdarstellung und -vermittlung am Beispiel der Ausstellung "Friedliche Revolution 1989/90" auf dem Berliner Alexanderplatz

  • Lisa Scharpegge
Erlebte Geschichte